Lyrisch Durch Selbstliebe

6 tipps für unbeschwertes sein

Der nach der Verteilung bleibende Teil des Reingewinnes heißt vom nicht verteilten Gewinn und dient in der Regel als Quelle der Ergänzung der zirkulierenden Mittel des Unternehmens bis zur Annahme der Lösung über ihre Verteilung.

Das Finanzmanagement kann man in einigen Aspekten betrachten: wie die Wissenschaft, die die Formen und die Methoden der Verwaltung der Finanzen des Unternehmens studiert; wie das Steuersystem die Finanzen; sowie wie die zielgerichtete Verwaltungstätigkeit.

Das institutionelle Glied schließt die Finanzorgane der Vertragsbauorganisationen und ihrer Gliederung (die Gruppe finanziell, die verwirklichenden den Prozess unmittelbar Bildungen und der Verteilung der Finanzergebnisse ein.

Den Gewinn wie stellt die Wirtschaftskategorie die Gesamtheit der Wirtschafts-, Verteilungs-, Finanzbeziehungen, sich bildend anlässlich der Bildung, der Verteilung und der Nutzung des Teiles des wieder geschaffenen Wertes, der wie den Zuwachs der Summe der Mittel auftritt, vorgeschossen auf die Verwirklichung der wirtschaftlichen Tätigkeit, oder wie den Überfluss über getragen im Verlauf dieser Tätigkeit und verbunden mit von den Herstellungskosten dar.

Im gegebenen Paragrafen war der Mechanismus der Bildung und der Verteilung der Finanzergebnisse wie das Element des Finanzmechanismus der Bauorganisation betrachtet. Jedoch, um zu verstehen, auf welche Weise es verwirklicht sich der Prozess der Verwaltung des Mechanismus der Bildung und der Verteilung der Finanzergebnisse, wie die Vollmachten nach der Verwaltung des gegebenen Mechanismus verteilt sind, sowie, die Stelle und die Rolle des gegebenen Mechanismus im Steuersystem die Finanzen der Vertragsbauorganisation zu untersuchen, man muss das Wesen des Begriffes "die Verwaltung der Bildung und der Verteilung der Finanzergebnisse wie der Bestandteil des Finanzmanagements der Bauorganisation" betrachten.

Die zweite Funktion des Gewinns - verteilungs-. Der Gewinn wird als Werkzeug der Verteilung des zusätzlichen Produktes und seiner geldlichen Form - des Nettoertrags (im Teil des entsprechenden Gewinns) zwischen dem Unternehmen und dem Staat, dem Unternehmen und seinen Arbeitern, zwischen der Sphäre der materiellen Produktion und der nicht-produktiven Sphäre des Unternehmens verwendet. Die vorliegende Funktion wird durch die Bildung der Fonds der Geldmittel des Unternehmens (der Fonds der Ansammlung und der Fonds des Konsums) realisiert.

Das Steuersystem die Finanzergebnisse kann man auf zwei zusammengebundene Systemgruppen bedingt teilen, jede von denen schließt den Teil der planmäßigen Struktur der Verwaltung, der Lenkung, sowie des Prozesses der Verwaltung der Finanzergebnisse des Unternehmens ein:

So kann man die Schlussfolgerung darüber ziehen, dass eine unmittelbare Quelle der Bildung der Fonds der Ansammlung und der Fonds des Konsums der Reingewinn ist, der zur Verfügung des Unternehmens bleibt. Hier werden als Quelle der Bildung der Fonds des Unternehmens die kostenlosen Finanzeinlagen der aussenstehenden Unternehmen und der Organisationen nicht betrachtet, da sie für die Unternehmen des Verteidigungsministeriums, mit Ausnahme der Ergänzung der eigenen zirkulierenden Mittel auf Kosten des Kostenplans des Verteidigungsministeriums nicht typisch sind.